Aktuelles
12.07.2019
Die Klimaversprechen der Dax-Konzerne

Die Bundeskanzlerin verspricht, dass Deutschland bis 2050 klimaneutral werde...

weiterlesen...

15.06.2019
19 Weltstädte wollen CO2-frei bauen

19 Bürgermeister von Megastädten der ganzen Welt wollen in einer gemeinsamen Erklärung den Klimaschutz stärken und ab 2030 nur noch CO2-freie Gebäude errichten...

weiterlesen...

15.04.2019
Daimler soll CO2-frei werden – Aktie steigt

Der designierte Daimler-Chef Ola Källenius will Daimler bis spätestens 2040 CO2-frei machen, schreibt das "Manager Magazin"...

weiterlesen...

Newsletter abonnieren

Deutschland ist die drittgrößte Industrienation der Welt mit einem Anteil von 2,76 %* an den weltweiten CO2-Emissionen in 2010. Standen wir in 2009 noch auf Platz 5* des Klimaschutz-Indexes, so müssen wir uns in diesem Jahr mit Platz 7* zufrieden geben. Die CO2-Bilanz unseres Landes hat sich also deutlich verschlechtert.

Das Projekt CO2 Frei möchte zusammen mit Ihnen diesem unerfreulichen Trend entgegen wirken und Grundstücke in Deutschland in CO2-vernichtende Korbweidenwälder umwandeln. So neutralisieren wir gemeinsam Ihren persönlichen und/oder geschäftlichen CO2-Ausstoß, verbessern deutlich das Klima in unserem Land und schaffen zusätzlich noch neue ökologisch wertvolle Flächen für Menschen und Tiere.

Zurzeit stehen CO2 Frei ca. 90.000 m2 in Schleswig-Holstein, eine ökologisch besonders wertvolle Fläche von ca. 56.000 m2 in Märkisch-Oderland und ca. 150.000 m2 in der Eifel zur Verfügung. Zum Teil handelt es sich dabei um spezielle FFH-Schutzgebiete nach der Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie**, das Grundstück in der Eifel ist in eine beliebte Region für Kurzurlaube und Wandertouren eingebettet.

Auf diesen drei Grundstücken können zunächst ca. 10.000 Korbweidenbäume gepflanzt werden, was einer Neutralisation von täglich durchschnittlich ca. 60*** Tonnen und jährlich durchschnittlich ca. 21.900 Tonnen CO2 und einer Produktion von durchschnittlich täglich ca. 50*** Tonnen und durchschnittlich jährlich ca. 18.250 Tonnen Sauerstoff entspricht. Der Ankauf weiterer Grundstücke ist geplant.

Korbweide (Salix Viminalis) CO2 Frei hat sich für die schnell wachsende Korbweide (Salix Viminalis) entschieden, weil diese bereits nach 5-6 Jahren ihre volle Leistung bei der CO2-Vernichtung erbringt und durch eine Lebensdauer von ca. 80 Jahren ein ganzes Menschenleben lang CO2 neutralisiert. Außerdem ist sie als Frühblüher der erste wichtige Nahrungslieferant des Jahres für die erwachenden Bienenvölker und bietet vielen einheimischen Vögeln wie z. B. seltenen Kauzarten und unterschiedlichsten Insekten ideale Lebensräume. Der Baumschnitt der Korbweide ist zusätzlich noch ein Naturrohstoff, der karitativen Einrichtungen zur Herstellung hochwertiger Korbwaren zur Verfügung gestellt wird.




Linkliste/Quellennachweise
*   http://www.germanwatch.org
**  http://www.bmu.de
*** http://www.sdw.de